KG. Blaukappen Heppendorf von 1930

Blaukappen News

Mittwoch, 26. Mai 2010 - 13:51 Uhr
Wilfried Huhn schoß Vogel von der Stange

Beim Königschießen der St. Seb. Schützenbruderschaft am Sonntag, 16. Mai 2010 hat unser Senator Wilfried Huhn sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt und die Bürgerkönigswürde errungen. Die Blaukappen garatulieren unserem Senator Wilfried Huhn rechtherzlich und freuen sich darauf, am Schützenfestsonntag, mit ihm und seiner Königin Helga durch die Straßen Heppendorfs zu ziehen.

Dienstag, 19. Januar 2010 - 18:55 Uhr
Eine Geldspende für reichlich Wurfmaterial

KG „Blaukappen“ überreichte Scheck beim Frühschoppen
Alljährlich veranstaltet die KG „Blaukappen“ zum Auftakt der „heißen Phase“ der Session ihren karnevalistischen Frühschoppen im Bürgerhaus.
Unter den Gästen befanden sich unter anderem Bürgermeister Wilfried Effertz, Vertreter der SPD- und CDU-Fraktion, Alt-Bürgermeister Harald Schröder, das Dreigestirn der KG „Fidelio“ Elsdorf, Abordnungen der KG „Lachender Finkelbach“ aus Niederembt und der KG „Narrenzunft“ aus Berrendorf, sowie viele Gäste aus Heppendorf, Stammeln und Widdendorf.
Sie alle hatten Freude an den Auftritten der Tanzgruppe „Hot Shots“ der KG „Kutt-erop“ aus Horrem, der Tanzgruppe „Sugar Kids“ der KG „Kluet un Rekelieser“ aus Oberembt, an aktueller und altbekannter Karnevalsmusik und an vielen Gesprächen.
Ein Höhepunkt war die Geldübergabe der KG „Blaukappen“ an die beiden Heppendorfer Kindergärten „Sonnenblume“ und „St. Dionysius“.
Mit diesem Geld unterstützt die KG die Teilnahme der Kindergartenkinder am Karnevalszug, die damit ihr Wurfmaterial
finanzieren können.

Montag, 2. November 2009 - 11:08 Uhr
Karnevalszug in Heppendorf 2010

Die KG Blaukappen führt in dieser Session am Sonntag, den
14.02.2010 wieder den Karnevalszug in Heppendorf durch.
Nach dem erstmaligen uns sehr erfolgreichen Zug - Verlauf in
2009 hoffen wir wieder auf rege Beteiligung, gute Stimmung
und vielleicht etwas besseres Wetter als im letzten Jahr.
Verantwortlich für die Durchführung sind neben dem Gesamt
- Vorstand die beiden dafür Beauftragten Ralf Klein und
Markus Häussler.
Zur Information und Mitbeteiligung an der Zugorganisation
plant die KG Blaukappen wieder eine
Informationsveranstaltung. Zu dieser Versammlung zur
Vorbereitung des Karnevalszuges Heppendorf 2010 laden wir
alle an der Zugteilnahme interessierte Ortsvereine,
Einrichtungen und interessierte Bürger von Heppendorf,
Stammeln und Widdendorf ein. Zu diesem Zweck werden alle
Vereine und Einrichtungen angeschrieben, die Bürger via
Pressemitteilungen und Aushängen informiert und zur
Veranstaltung eingeladen. In dieser Versammlung werden,
alle die es möglich machen konnten unserer Einladung zu
folgen, die Möglichkeit haben, Details zu erfahren und mit uns
gemeinsam weitere Ideen und Anregungen zur Gestaltung des
Zuges zu besprechen.
Die Versammlung findet am 26.11.2009, 20:00 Uhr im
Bürgerhaus Heppendorf statt.

Montag, 23. Februar 2009 - 10:47 Uhr
Das neue Prunkstück der KG Blaukappen zog durch die Straßen von Heppendorf

„Heppendorf Alaaf“ hieß es im Zoch am Karnevalssonntag, bei dem einiges ganz neu war: Erstmals organisierte ihn die KG „Blaukappen“, die die jecken Zugteilnehmer schon vor dem Marsch mit heißer Erbsensuppe und kühlen Getränken aus der Feldküche bewirtete. Die Pänz aus den Kindergärten machten erstmals mit und boten den Jecken am Straßenrand ein buntes Bild: Viele kleine Zwerge vom Kindergarten „Sonnenblume“ und allerlei Märchengestalten der Kita „St. Dionysius“ zogen mit Eltern und Betreuern durch den Ort. „Die Kindergärten bekommen von einer Elterninitiative und von uns Unterstützung“, erklärte Blaukappen-Geschäftsführer Bernd Hoch.

Die Zugleiter Ralf Klein und Markus Häußler hatten eine bunt gemischte Folge der zwölf Gruppen mit 250 Teilnehmern zusammengestellt, und die kam bei den vielen Zuschauern toll an. An der Spitze verkündete Ortsvorsteher Paul Strerath „De Zoch kütt“. Die KG „Zochjecke“ hat zwar nicht mehr genug Kräfte, um den Zug wie bisher zu organisieren, aber mehrere Mitglieder ließen es sich trotzdem nicht nehmen, als Piraten mitzuziehen.

Erstmals dabei war der im vergangenen Jahr neu gegründete Heppendorfer Sportclub. „Wir präsentieren uns den Leuten als neuer Verein auch im Karneval“, sagte Geschäftsführer Frank Rosenbaum. Passend dazu trugen die Fußballer Trikots und Schals in Vereinsfarben.

Die Sänger vom Chor „Liederkranz“ waren als lustige Schneemänner unterwegs, und die Jugendbetreuer der Einrichtung „Kontrast“ hatten sich Präsident Barack Obamas Wahlkampfmotto auf den Wagen geschrieben: „Yes we can!“ hieß es da. „Die Idee war, dass unsere Jugendlichen alles können“, beschrieb Susanne Göddenhenrich. Die Jungs vom Junggesellenverein gingen als „Schafherde“ im Zoch mit, angeführt vom Vorsitzenden Michael Arenz als „Schäfer Heinrich“, angelehnt an die Sendung „Bauer sucht Frau“. Das Motto fand sich gleich zweimal im Zug.

Der größte Wagen war das neue Prunkstück der Blaukappen, die ihren alten Wagen von 1989 ausrangiert und im August vergangenen Jahres angefangen haben, den neuen zu bauen. „Der ist schon als Erlkönig durch den Ort gefahren“, verriet Hoch. „Wir haben getestet, ob er überall durchkommt.“ Die Vereine und Gruppen, darunter auch Sträflinge und Mexikaner, feierten den erfolgreichen Tag anschließend im Festzelt.
(Kölner Stadtanzeiger 23.02.2009)

Montag, 23. Februar 2009 - 10:36 Uhr
Blaukappen übernahmen die Zugregie!

„Stampft mal ’nen Wagen aus dem Boden“, habe die Order der „Blaukappen“ gelautet, und die Mutter-und-Kind-Einrichtung
„Kontrast“ habe reagiert, erzählte Susanne Göddenheinrich.
„Yes we can“, machten sich die Eltern das Obama-Motto zu Eigen. Am Sonntag wandelte eine Freiheitsstatue durch den Ort und Göddenhenrich mit brauner Schminke gleich mit als Miss President. Ordentlich feiern konnten 250 Jecken im Zoch von früh an, nämlich erstmals im Zelt auf dem Dorfplatz.

Premiere feierten die „Blaukappen“ auch mit ihrem großen Wagen, erzählte Bernd Hoch, dem „Baby“ des ersten Vorsitzenden Silvio Schuman. Das „Baby“ fuhr als „Erlkönig“ zuvor jede Kurve im Ort ab, damit der Zugweg auch passte. Mit dabei waren auch alle drei Kindergärten, der Heppendorfer SC, dessen Mitglieder sich als „Spitzenreiter“ der Kreisliga lautstark feierten sowie Ortsvorsteher Paul Strerath. „Der Traktor is kapott“, deshalb schob er nur eine Schubkarre durch den Ort.
(Kölnische Rundschau 23.02.2009)

Freitag, 20. Februar 2009 - 15:41 Uhr
14. Herrensitzung der KG Blaukappen Heppendorf

Der ganze Kreis schien bei der Herrensitzung der KG Blaukappen versammelt zu sein. Präsident Willi Hintzen konnte kaum ein Ende der ganzen Begrüßungen finden. „Wir grüßen die Männer aus...“ schallte es immer wieder durch das Festzelt.

Bauchredner Fred van Halen und sein Emu Aky sorgten bei der Herrensitzung der KG Blaukappen in Elsdorf-Heppendorf für Stimmung. Aber die Stimmung war so gut, dass er vielleicht die ganze Sitzung so hätte bestreiten könne. Doch diese Aufgabe wurde ihm abgenommen. Aus Bedburg kam das Musikcorps der Ritter em Ulk mit Tänzerinnen. „Ne Jong vom Land“ Hans-Martin Schmitz aus Oberembt kommentierte launig aktuelle Fernseh-„Höhepunkte“. Doch Publikumsliebling war das immer wieder neu gekleidete Nummerngirl Mandy.
(Kölner Stadtanzeiger, 16.02.2009)

Montag, 9. Februar 2009 - 19:12 Uhr
Neulich gesehen im Internet!!!

Denkt daran, dass Internet vergißt nie.

Neuere Beiträge  

Anmelden